Mit dem Auto nach
Obergurgl-Hochgurgl

Auf der Überholspur ins Winterparadies

Die Anreise mit dem Auto führt Urlauber über das Tiroler Inntal bis zum Eingang des Ötztales und dann knapp 50 km weiter bis ans Talende, wo Obergurgl-Hochgurgl auf knapp 2.000 Höhenmetern thront. Neben der mautpflichtigen Autobahn können auch Landstraßen genutzt werden – vor allem auf der Ötztaler Bundesstraße sollte man die Überholspur aber nicht wortwörtlich nehmen, sondern lieber die vorbeiziehende Winterlandschaft bestaunen. Mit dem Routenplaner lässt sich die Fahrt schnell und bequem bestimmen.

Planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort bis nach Obergurgl-Hochgurgl gleich online:

Routenplaner

Planen Sie Ihre Route gleich online mit dem Google Maps Routen Planer.

Google Maps Routenplaner

ÖAMTC Strassenzustandsbericht

Staus, Sperren und Baustellen - hier finden Sie alle aktuellen Informationen über unsere Straßen.

ÖAMTC Strassenzustandsbericht

​​​​​​​Mit dem Auto von Westen kommend

Von Vorarlberg nach Tirol führt der Arlbergpass oder der mautpflichtige Arlbergtunnel (S 16). Weiter geht es nach Landeck und auf der Autobahn A 12 Richtung Innsbruck. Nach dem Roppener Tunnel die Abfahrt Ötztal nehmen und der Bundesstraße B 186 bis Obergurgl-Hochgurgl folgen.

 

Die Anfahrt aus Norden

Aus Bad Tölz kommend führt die Straße über den Achenpass (B 181) bis nach Jenbach. Weiter geht es über die A 12 Richtung Innsbruck/Bregenz (mautpflichtig ­– Vignette). Bei der Abfahrt Ötztal abzweigen und auf der Bundesstraße B 186 das Ötztal entlangfahren.
Von Pfronten führt der Weg über Reutte, den Fernpass bis nach Imst. Dort auf die A 12 Richtung Innsbruck (mautpflichtig – Vignette) fahren und nach dem Roppener Tunnel die Abfahrt Ötztal nehmen. Oder: Von Imst die B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (vignettenfrei) nehmen, dann weiter die B 186 ins Tal.

Über Garmisch Partenkirchen geht es bis nach Ehrwald und Lermoos über den Fernpass nach Imst. Weiter die Autobahn (A 12 Richtung Innsbruck, mautpflichtig – Vignette) bis zur Abfahrt Ötztal (nach dem Roppener Tunnel) fahren. Alternativ die Bundesstraße (B 171) bis Ötztal (vignettenfrei) nehmen, wo man auf der B 186 ins Ötztal gelangt.

Eine weitere Route ins Ötztal führt über Garmisch Partenkirchen, Mittenwald, Scharnitz und Seefeld in Tirol bis nach Telfs. Dort die Abzweigung auf die Autobahn A 12 Richtung Bregenz (mautpflichtig – Vignette) bis zur Abfahrt Ötztal nehmen oder der Bundesstraße B 171 folgen und bis Ötztal Bahnhof (vignettenfrei) fahren. Dann der Bundesstraße B186 entlang.

 

Mit dem PKW von Osten anreisen

Von München oder Salzburg fährt man auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz (mautpflichtig – Vignette), über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf der B 186 bis zum gewünschten Urlaubsort.

 

Anfahrt aus Süden ins Ötztal

Aus Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn fahren, weiter über die Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck. Von Innsbruck gelangt man auf der A 12 Richtung Bregenz bis zur (mautpflichtig – Vignette) Ausfahrt Ötztal. Dann geht es der Bundesstraße B 186 das Ötztal entlang.

In den Sommermonaten von Anfang Juni bis Ende Oktober erreicht man von Meran aus kommend auf der SS44 in Richtung St. Leonhard im Passeier | Moos im Passeier über die Timmelsjoch Hochalpentrasse (mautpflichtig, Öffnungszeiten beachten, WINTERSPERRE) zwischen 7.00 und 20.00 Uhr weiter auf der B186 die Orte Hochgurgl und Obergurgl.

Anreise
  • -7.0°C

  • Live

  • 5/5

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.