Skifahren lernen

Vom Pflug zum Parallelschwung in wenigen Tagen

Sie träumen davon, mit dem Skifahren zu beginnen und es von der Pieke auf zu lernen? Oder möchten Ihren Kindern den Einstieg in diese so faszinierende und spaßige Sportart ermöglichen. Die gute Nachricht vorweg: Egal ob Ski-Knirps oder erwachsener Anfänger, egal ob Wiedereinsteiger oder Ski-Profi, im Skigebiet Gurgl kann jeder das Skifahren erlernen oder seine Technik verbessern. Was Sie zum Thema Skifahren lernen in Gurgl wissen müssen, erfahren Sie hier.

In der Regel können Kinder ab 3 Jahren an den Kinderskikursen in Gurgl teilnehmen. Spezielle Übungsgelände und Bereiche für Kinder, ausgestattet mit Förderbändern, ermöglichen einen sicheren und einfachen Start in das Ski-Vergnügen. Qualifizierte Kinderskilehrer kümmern sich um die Kleinsten und sorgen mit spielerischen Übungen für eine steile Lernkurve – vom „Pizza-Schwung“ (Pflug) zum „Pommes-Schwung“ (Parallele Skiführung) ist es somit nicht weit! Apropos Pizza und Pommes: Optional kann zu den Kinderskikursen eine Mittagsbetreuung für die Kids dazugebucht werden.

Skischulen in Gurgl entdecken

Natürlich! Ob in der Kleingruppe oder im Rahmen eines Privatunterrichts, dank dem Know-How der lokalen Skischulen und Ski-Guides stellen sich bereits nach wenigen Stunden die ersten Erfolgserlebnisse ein. Nach der Gewöhnung an das Ski-Equipment und ersten Gehversuchen (wortwörtlich) im flachen Gelände werden bereits die ersten blauen (einfachen) Pisten in Angriff genommen. Gruppenkurse werden in unterschiedliche Levels eingeteilt, um optimale Lernfortschritte zu garantieren.
Ja, auch Wiedereinsteiger in den Skisport und ambitionierte Skifahrer finden in Gurgl ein Kursangebot vor, das zu ihren Bedürfnissen passt. Wiedereinsteigern empfehlen wir, ein paar Stunden Privatunterricht zu nehmen – Ihr Skilehrer bringt Sie in Sachen Ski-Technik up-to-date und gibt Ihnen die nötige Sicherheit. Wer bereits sicher auf den Skiern steht und gerne das freie Gelände abseits der Pisten erkunden möchte, der findet mit den Freeride-Guides in Gurgl die richtige Anlaufstelle. Fach- und ortskundige Experten garantieren für einen sicheren Ablauf und erklären, auf was es beim Tiefschneefahren ankommt.

Im Grunde bieten sich für Ski-Anfänger blaue, also einfache Pisten an. Im Skigebiet Gurgl gibt es davon gleich 60 Kilometer! Im Speziellen sei etwa der kurze Tellerlift „Wiesenlift“ in Obergurgl erwähnt, der Sie nicht nur einfach nach oben bringt, sondern auch eine flache Abfahrt sowie einen großzügigen Auslauf im Einstiegsbereich bietet. Wer mit Tellerliften nichts am Hut hat, der findet mit der Gondelbahn Hohe Mut I eine weitere einfache Option. Die Piste 6, die von der Zwischenstation der Gondelbahn wieder Richtung Ortszentrum führt, zeichnet sich durch eine einfache Pistenführung aus.

Alle Infos zum Skigebiet Gurgl

Wir hier in Gurgl unterscheiden zwischen Voll-Skischulen und sogenannten Sparten-Skischulen. Die ersteren sind Komplettanbieter in allen Schneesportarten und unterrichten neben dem klassischen alpinen Skilauf etwa auch Snowboarden, Telemarken oder Langlaufen. Sparten-Skischulen wiederum bieten Unterricht nur in jenen Bereichen an, für welche sie berechtigt sind. In Gurgl gibt es 6 Voll-Skischulen sowie 2 Sparten-Skischulen.

Unterkünfte in Gurgl finden

  • -9.0°C

  • 115–270 cm

  • 0/25

  • 1/19

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.