Winter- & Schneeschuhwandern
in Obergurgl-Hochgurgl

Winterwandern
Routen

Weiß, weiß, weiß ist alles was Sie sehen...

Winterwanderer im hintersten Ötztal machen große Augen: Das Schritttempo eignet sich vorzüglich, um die ungezähmte Schönheit der Berglandschaft ausgiebig zu bewundern. 12 km geräumte, beschilderte Winterwanderwege führen durch verschneite Zirbenwälder, über schneebedeckte Wiesen und entlang der Gurgler Ache. Bei geführten Schneeschuhwanderungen dringen Abenteurer noch tiefer ins Hinterland vor.

Drucken
GPX
KML
Fitness
E-Bike

E-Bike Tour über den Feuerstein zur Pollesalm (638)

E-Bike · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Huben
    / Huben
    Foto: Ötztal Tourismus
  • E-Biken
    / E-Biken
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Alpengasthof Feuerstein
    / Alpengasthof Feuerstein
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Feuerstein
    / Feuerstein
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / E-Bike Tour über den Feuerstein zur Pollesalm (638)
1200 1400 1600 1800 2000 m km 1 2 3 4 5 Alpengasthof am Feuerstein

Das Pollestal ist ein Seiten-Hochtal zum Ötztal. Es zweigt etwa auf der Höhe von Huben in Richtung Südwesten ab, dort wo das Ötztal sich stark nach Süden hin verengt.

schwer
5,9 km
2:15 h
597 hm
0 hm

Die E-Mountainbiketour zur Hinteren Pollesalm ist wie geschaffen für E-Biker. Gleich vom Start in Huben weg geht es knackig steil zur Sache - kein Problem für das E-Bike. Der Schotterweg steigt zügig aus dem Talgrund empor in Richtung Alpengasthof am Feuerstein. Dort beschreibt die Route einen scharfen Rechtsknick und biegt ins Pollestal ein. Ohne Verschnaufpause bäumen sich die Höhenmeter weiter vor dem E-Bike auf. Die Versuchung ist groß, am einladenden Biergarten der Vorderen Pollesalm aufzugeben. Aber die Erfrischung muss bis zur Abfahrt warten. Wer auch auf den folgenden 3,5 Kilometern und 326 Höhenmetern im Sattel bleibt, hat einen der steilsten Anstiege der Region bezwungen. Schade, dass die Hintere Pollesalm auf 2102 Metern nicht bewirtschaftet ist. Zum Glück ist der Rückweg bei dem Gefälle nur eine Sache von Minuten.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1790 m
1193 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthof am Feuerstein

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Huben (1193 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.037461, 10.971104
UTM
32T 649747 5211212

Ziel

Hintere Pollesalm

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt für diese abwechslungsreiche E-Bike Tour ist der Fußballplatz in Huben. Dorthin gelangt man indem man den Ötztal Radweg bis nach Huben folgt und sich an den Wegweisern Richtung Campingplatz/Alpengasthof Feuerstein orientiert. Vom Ausgangspunkt aus führt ein Forstweg leicht ansteigend bergauf. Schon nach kurzer Zeit wird der Forstweg steiler. Auf der Fahrt werden immer wieder Wanderer den Weg queren, die sich von 14 Sagen (dargestellt mit lebensgroßen Figuren aus Altmetall sowie Texttafeln) aus dem Ötztal inspirieren lassen und den sogenannten ‚Sagenweg‘ entlang wandern. Nach einiger Zeit der Anstrengung gelangt man an eine Kreuzung. Hier kann man den Weg links folgen, um einen kurzen Abstecher zum Alpengasthof am Feuerstein zu machen. Unterhalb des Gasthofs befindet sich eine kleine Kapelle sowie ein Steg, der einige Meter über eine Schlucht hinausragt.

Um zur Pollesalm zu gelangen folgt man jedoch der Forststraße, die von der kleinen Kapelle links wegführt. Die Straße führt ca. 3,5 km entlang des Pollestals ehe man zuerst an der Vorderen Pollesalm und schlussendlich nach wenigen Metern die Pollesalm erreicht. Am Ziel angelangt hat man sich eine Verschnaufpause in unvergesslicher Bergkulisse verdient. Der Rückweg ist bei den zuvor bewältigten 600 Hm in kürzester Zeit auf demselben Weg zurückgelegt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Längenfeld liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Längenfeld, Gries und Huben zur Verfügung:

  • Neben dem alten Feuerwehrhaus (Einfahrt Richtung Campingplatz) – kostenlos
  • Sportzentrum – (Fußballplatz und Schwimmbad) – kostenlos
  • Parkplatz am Ortsende von Längenfeld – (wo das Naturparkhaus entsteht) kostenlos
  • gegenüber vom Ötztal Tourismus (geringe Anzahl an Stellplätzen) kostenlos
  • Gries am Ende vom Ort – kostenlos
  • Huben erste Ortseinfahrt vor Tischlerei Praxmarer – kostenlos
  • Parkplatz in Au vor der Brücke/Elektro Optimal - kostenlos
  • Parkplatz in Lehn – nähe Heimatmuseum – kostenpflichtig
  • Parkplatz Oberried – Klettergarten – kostenpflichtig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  •  Amberger Hütte
    E-Bike Hüttentour zur Amberger Hütte (694)
  • E-Biken
    E-Bike Hüttentour zur Nisslalm (634)
  • E-Bike Tour Längenfelder Runde (686)
  • E-Bike Almentour zur Wurzbergalm - Stabelealm - Innerberg Alm (636)
  • E-Bike Rennstrecke Bodenegg (661)
  • E-Bike Tour zu den Rofenhöfen (655)
  • E-Bike Hüttentour zur Kleblealm (651)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
5,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
597 hm
Abstieg
0 hm
Streckentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 23°C

  • 40–100 cm

  • 2/25

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.