Winter- & Schneeschuhwandern
in Obergurgl-Hochgurgl

Winterwandern
Routen

Weiß, weiß, weiß ist alles was Sie sehen...

Winterwanderer im hintersten Ötztal machen große Augen: Das Schritttempo eignet sich vorzüglich, um die ungezähmte Schönheit der Berglandschaft ausgiebig zu bewundern. 12 km geräumte, beschilderte Winterwanderwege führen durch verschneite Zirbenwälder, über schneebedeckte Wiesen und entlang der Gurgler Ache. Bei geführten Schneeschuhwanderungen dringen Abenteurer noch tiefer ins Hinterland vor.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour zur Amberger Hütte (694)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  •  Amberger Hütte
    / Amberger Hütte
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Längenfeld
    / Längenfeld
    Foto: Ötztal Tourismus
  •  Amberger Hütte (2.136 m)
    / Amberger Hütte (2.136 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Vordere Sulztalalm (1.898 m)
    / Vordere Sulztalalm (1.898 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Vordere Sulztalalm
    / Vordere Sulztalalm
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour zur Amberger Hütte (694)
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 ÖTZTAL TOURISMUS - Information Längenfeld Amberger Hütte Sulztalalm

mittel
24,4 km
3:30 h
1467 hm
1452 hm

Die Amberger Hütte liegt am Ende des Sulztals, schon fast inmitten der Stubaier Alpen. Biker folgen ab Längenfeld der leicht rollenden Asphaltpiste (Grieser Landesstraße) hinauf nach Gries. Zahlreiche Serpentinen zu Beginn gestalten die Fahrt kurzweilig, so dass die ersten 500 Höhenmeter wie im Flug vergehen. Etwa zwei Kilometer hinter dem Weiler Gries wird der Asphaltweg zum Schotterweg. Nach überqueren der Vögelasbrücke zweigt der Weg zur Nisslalm ab. Zur Amberger Hütte folgt man jedoch dem immer enger werdenden Tal. Auf rund 1.900 Metern führt die Tour an der Sulztalalm vorbei. Das eigentümliche Hochtal wird zunehmend karger, dann taucht auch schon die Amberger Hütte auf 2.136 Metern Höhe auf. Die rasante Abfahrt folgt zunächst dem Anfahrtsweg. Vor der Vögelasbrückebiegt der Biker jedoch links ab auf den Nederweg, der linksseitig des Fischbachs zurück nach Längenfeld führt.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2134 m
Tiefster Punkt
1172 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Amberger Hütte
Sulztalalm

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Längenfeld (1171 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.072504, 10.966040
UTM
32T 649265 5215096

Ziel

Amberger Hütte (2.136 m)

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser Bike-Tour ist das Sportzentrum in Längenfeld. Hier ist eine kostenlose Parkmöglichkeit vorhanden. Vom Sportplatz aus hält man sich links auf der Nebenstraße, die Richtung Hauptstraße führt. Dort biegt man erneut links ab. Nach nur wenige Meter Tal auswärts erreicht man den Kreisverkehr. Hier nimmt man sogleich die erste Ausfahrt in Richtung Gries. In mehreren Kehren zieht sich der Weg immer weiter nach oben. Nach wenigen Kehren lohnt sich ein kurzer Stopp, um den herrlichen Ausblick über das Tal zu genießen. Anschließend folgt man einer längeren Geraden ehe die Straße erneut über weitere Kehren fortführt. Die asphaltierte Straße führt weiter durch eine 500m langen Galerie und einen kurzen Tunnel (nicht beleuchtet). Der Straße folgt man stetig ansteigend bis zur Ortschaft Gries. Dort radelt man gemütlich durch den Ort bis man den Parkplatz am Ortsende erreicht. Weiter führt der Weg durch grüne Wiesen. Nach Überqueren der Vögelasbrücke geht der Bodenbelag in Schotter über. Ab hier macht sich eine deutliche Steigung bemerkbar. Nach weiteren drei Kehren folgt man der Beschilderung in Richtung Amberger Hütte. Begleitet von einem Meer aus Alpenrosen (Blühzeit Mitte bis Ende Juni) folgt man dem Weg und fährt gemächlich entlang des schönen Sulztals, stets in Begleitung des Fischbachs. Nach einem kurzen Anstieg führt der Weg moderat weiter bis zur bewirtschafteten Vorderen Sulztalalm. Um jedoch zur Amberger Hütte zu gelangen, folgt man den Weg weiter über kurze Anstiege und Kehren. Der Fischbach bietet als ständiger Begleiter neben den Weg für eine kleine Erfrischung und kühlt die Temperatur spürbar ab. Nach einer kurzen Anstrengung folgen leichte Passagen, die bis zur Hinteren Sulztalalm führen (nicht bewirtschaftet). Das Ziel, die Amberger Hütte, thront bereits auf der nächsten Anhöhe. Der kurze, aber anspruchsvolle Anstieg dorthin ist noch zu bewältigen ehe eine wohlverdiente Rast auf der Amberger Hütte wartet. Die rasante Abfahrt erfolgt über den Anfahrtsweg bis zur Vögelasbrücke. Dort biegt man links ab und folgt den Fischbach entlang Richtung Talboden. Dieser Weg ist gekennzeichnet von gelben Steinen, die auf Schwefelvorkommen hinweisen sowie markante Rinnen. Nach einigen Fahrminuten erreicht man eine Kreuzung, an der man rechts abbiegt, um direkt nach Längenfeld zu fahren.

 

 

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Nisslalm
    Biketour zur Nisslalm (634)
  • Biketour Bergdörfer Runde
  • Biketour Längenfeld - Gries
  • Biketour Längenfelder Runde (686)
  • Biketour Polltal - Breitlehnalm (637)
  • Biketour Wurzberg - Stabelealm - Innerberg Alm (636)
  • Biketour Feuerstein - Pollesalm (638)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1467 hm
Abstieg
1452 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 10°C

  • 0 cm

  • 0/25

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.