Klettersteig Zirbenwald

Klettersteig Zirbenwald

Charakteristik
Bereits der Einstieg über die Hängebrücke erfordert Mut und Geschicklichkeit, ein Drahtseil zur Sicherung mit dem Klettersteigset ist vorhanden. Der familienfreundliche Klettersteig hat zwei schwerere C Passagen die etwas Erfahrung erfordern. Besonders angenehm ist der leichte Wanderweg zum und vom Ausstieg. Somit können auch nicht Kletterer ganz nah am Geschehen sein.

Schwierigkeit/Ausrüstung
Klettersteig Basiskenntnisse sind erforderlich.
Auf der Schwierigkeitsskala von A bis E (von leicht bis extrem) liegt dieser Klettersteig bei B bis C. Der Großteil der Route liegt bei B. So können Familien mit Kindern ab zehn Jahren mit einer zusätzlichen Seilsicherung problemlos das Klettern genießen. Ausrüstung: Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Klettersteig-Handschuhe, passendes Schuhwerk.

Steiglänge und Zeitaufwand
100 Höhenmeter und 400 m Kletterlänge. ca. 1,5 bis 2 Stunden, mit dem Abstieg etwa 3 Stunden.

Abstieg
Über den Wanderweg Nr. 9 Richtung Obergurgl.

Zufahrt/Zugang
Von Sölden aus erreicht man auf der Bundesstraße in ca. 30 Minuten Obergurgl. Der Parkplatz bei der Kirche ist gebührenpflichtig, bei der Festkogelbahn parkt man kostenlos. Von dort gelangt man über den Wanderweg Zirbenwald, Davids Hütte zum Einstieg.