Skifahren in Tirol - ein Paradies für Wintersportler

Sie lieben die Berge, Pulverschnee und das Skifahren? Tirol lädt Sie ein, das Ötztal zu besuchen.

Skifahren Tirol

In Obergurgl-Hochgurgl treffen Anfänger und Profis auf schneebedeckte Gipfel und 110 Kilometer Piste. 24 Lifte bringen Sie ins schneesichere Gletschergebiet und bis auf den 3080 Meter hohen Wurmkogl. Von dort können Sie eine der schwersten Strecken im Skigebiet in Angriff nehmen: Über Buckelpiste und steile Abfahrten geht es wieder bergab - wenn Sie wollen direkt bis zum Hotel. Genießen Sie aber vorher noch von den Aussichtsplattformen Top Mountain Star und Hohe Mut den herrlichen Blick über die Alpen. Und wer unterwegs hungrig wird, kehrt in einer der urigen Almhütten auf den Pisten

Weitere Informationen zum Skigebiet!

 

Erholung und Skifahren: Tirol im Winter erleben

Zu einem gelungen Skiurlaub gehören auch ausgelassene Aprés-Ski-Partys. In Obergurgl-Hochgurgl finden Sie beliebte Partylocations, die für den abendlichen Spaß nach der Abfahrt sorgen. Für Familien mit Kindern gibt es abseits des Trubels ruhigere Hotels oder Pensionen. Wer darüber hinaus Abwechslung vom Skisport sucht, unternimmt eine Schneeschuhwanderung oder stattet der drei Kilometer langen Rodelbahn in Hochgurgl einen Besuch ab. Jedes Jahr zieht es Wintersportler aus aller Welt in die herrliche Region zum Wandern, Rodeln oder Skifahren: Tirol bietet in einer atemberaubenden Umgebung einzigartige Pisten mit traumhaften Schneeverhältnissen.

Suchen & Buchen  |  Pauschalangebote