Heimische Familien unterstützen:
Tiroler Gastro Day hat eine Mission

Die dreizehnte Auflage des Branchentreffs mit karitativem Gedanken in Obergurgl-Hochgurgl erzielte 44.000,- Euro. Dank der finanziellen Mittel kann zwölf Familien aus ganz Tirol unmittelbar geholfen werden.

Die Anteilnahme am Schicksal von Mitmenschen und das daraus resultierende Engagement begleiten den Tiroler Gastro Day seit Beginn. Wesentlichen Anteil daran tragen die Gastro Partner, die ihre Dienstleistungen und Produkte kostenlos zur Verfügung stellen. „Was wir erreicht haben, entstand durch euer Mitwirken und lässt sich auch nur so fortführen“, zollt Organisatorin Yvonne Auer ihren Mithelfern großen Respekt. Im Rahmen eines Bilanzgesprächs präsentierte sie, wohin die Erlöse des letztjährigen Gastro Day gehen. Bei der vergangenen Ausgabe im November 2017 wurde eine Summe von 44.000,- Euro erreicht.


ÜBERLEGTE VERWENDUNG

„Zum Branchentreff begrüßen wir Gastronomen aus nahezu allen Bezirken in Obergurgl-Hochgurgl. Deshalb verteilen wir auch die Spenden an Menschen in ganz Tirol“, erklärt Auer. Diese stammen heuer u.a. aus dem Ötztal, Pitztal, Innsbruck-Umgebung, Reutte und Kufstein. Mit den Spenden wird die Anschaffung dringend benötigter Hilfsmittel ermöglicht, um Menschen mit Handicap den Alltag zu erleichtern. „Der Gastro Day ist einzigartig über die Grenzen Tirols hinaus. Wesentliche Grundlage stellt das Bekenntnis der beteiligten Partner dar, die neben dem materiellen Einsatz auch ihre Zeit spenden“, so Herbert Peer, Obmann des Vereins „Netzwerk Tirol hilft“. Peter Neurauter, Vorstand von Ötztal Tourismus und in seiner Funktion als Unternehmer auch langjähriger Unterstützer lobt: „Es ist gelungen eine Erfolgsgeschichte zu schaffen, bei der gemeinsam viel Gutes bewirkt wird. Alle Beteiligten ziehen an einem Strang und arbeiten für die gemeinsame Sache. Es erfüllt mich mit Stolz, Teil dieses Netzwerks zu sein.“


DIE GASTRO PARTNER

Wirtschaftskammer Tirol – Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, ORF Radio Tirol, JHG – Junges Hotel- und Gastgewerbe Tirol, Bergbahnen Obergurgl-Hochgurgl, Raiffeisen, Morandell, Pfanner & Gutmann, Trumer Pils, Erdinger Weißbräu, Starkenberger Bier, Erber, Vöslauer, Neurauter Frisch, Ötztal Arena Bäckerei, Handelshaus Wedl, Eurogast Grissemann, Fleischhof Oberland, Ötztaler Verkehrs Ges.m.b.H., Polak Mediaservice, Vieider Gastro, Nederhütte, Top Mountain Crosspoint, Top Mountain Star, Hohe Mut Alm, Verein Netzwerk Tirol hilft, Casino Innsbruck, Junge Wirtschaft, Skischule Obergurgl, Skischule Hochgurgl.

13. Tiroler Gastro Day bewirkt
Hilfe die ankommt


Knapp 240 Teilnehmer aus ganz Tirol beteiligten sich an der diesjährigen Auflage des karitativen Branchentreffs. In diesem Jahr erlöste die Veranstaltung ein Ergebnis von 44.000,- Euro. Diese Spendensumme kommt in bewährter Manier heimischen Familien zugute.

Keine Leistung von Einzelnen sondern ein Gemeinschaftswerk mit vielen Beteiligten. So lässt sich der Tiroler Gastro Day beschreiben. Dieses Engagement erlaubt es die Erfolgsgeschichte mit dem Motto „Wir helfen Tirolern“ Jahr für Jahr fortzuschreiben. „In Obergurgl-Hochgurgl treffen wir uns zu einem wunderbaren Event mit Sinn“, betont Oliver Schwarz, Direktor von Ötztal Tourismus. Wesentlichen Anteil am Gelingen tragen die 29 Gastro Partner bei, die ihre Waren und Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellen. „Ohne ihren Beitrag ist dieser Tag nicht möglich und wir könnten auch nicht so viele Mitmenschen unterstützen“, erklärt Organisatorin Yvonne Auer. Rund 240 Gastronomen reisten 2017 ins hintere Ötztal.   Bei besten Pistenbedingungen begingen sie ihren persönlichen Winterauftakt, tauschten sich mit Kollegen aus und taten dabei etwas für den guten Zweck. Der Erlös in Höhe von 44.000,- Euro wird Tiroler Familien gespendet.

Stellenwert zeigen

Mario Gerber, Fachgruppenobmann der Hotellerie in der Wirtschaftskammer Tirol, gratulierte zum Erfolgsmodell Tiroler Gastro Day. „Die Veranstaltung demonstriert eindrucksvoll die Bedeutung unserer Branche und bietet damit auch die Chance die Tourismusgesinnung im Land zu stärken“, betont Gerber. Ein sichtbares Zeichen für dieses Ansinnen feierte 2017 seine Premiere. Das Gütesiegel „Wir helfen Tirolern“ visualisiert in der Außendarstellung die Zusammenarbeit von Tiroler Wirten & Gastro Partnern.

Abwechslungsreicher Tag

Der Auftakt erfolgte im Top Mountain Crosspoint begleitet mit Saxophonklängen von „Sax Martl“. Anschließend schnallten sich die meisten Teilnehmer die Skier an, um bei hervorragenden Bedingungen die Pisten von Obergurgl-Hochgurgl zu erfahren. Am Top Mountain Star erwartete sie die Akkustik-Musik vom Ötztaler Duo „Hatcheck“. Beim Einkehrschwung auf der Hohen Mut Alm begeisterten die Clown Pantomime von Jordi Beltramo und die Möglichkeit lustige Motive per Fotobox zu schießen. Das große Finale feierten die Gastro Day-Teilnehmer dann in der Nederhütte mit DJ Alex und den Nederlumpen. Hochkarätig gestaltete sich zum Abschluss auch die Tombola mit insgesamt 238 Preisen, diese reichten vom exklusiven DTM-Rennwochenende bis hin zur professionellen Entwicklung eines Logos.

Die Gastro Partner

Wirtschaftskammer Tirol – Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, ORF Radio Tirol, JHG – Junges Hotel- und Gastgewerbe Tirol, Bergbahnen Obergurgl-Hochgurgl, Raiffeisen, Morandell, Pfanner & Gutmann, Trumer Pils, Erdinger Weißbräu, Starkenberger Bier, Erber, Vöslauer, Neurauter Frisch, Ötztal Arena Bäckerei, Handelshaus Wedl, Eurogast Grissemann, Fleischhof Oberland, Ötztaler Verkehrs Ges.m.b.H., Polak Mediaservice, Vieider Gastro, Nederhütte, Top Mountain Crosspoint, Top Mountain Star, Hohe Mut Alm, Verein Netzwerk Tirol hilft, Casino Innsbruck, Junge Wirtschaft, Skischule Obergurgl, Skischule Hochgurgl.

 

Gastro Day